Instagram-Jubel auf dem Platz — Diese Strafe hätte Balotelli bekommen müssen

Sich einfach nur über ein Tor freuen, das geht bei ihm nicht…

Marseille-Star Mario Balotelli (28) filmte in Selfie-Manier den Jubel über seinen Seitfallzieher-Treffer gegen St. Etienne (Endstand 2:0) und verbreitete den Clip via Instagram. Das Smartphone hatte er bei einem Kameramann des Klubsenders Monaco-TV deponiert, der hinterm Tor saß. 10 Sekunden hielt er drauf, um sich herum strahlende Mitspieler.

Lesen Sie auch

Über 2 Millionen Menschen sahen den Jubel bei Instagram, auch Olympique Marseille teilte den Clip. Balotelli zu seiner Aktion gewohnt unbescheiden: „Alles, was ich mache, wird weltweit beachtet.“

Nicht der erste Jubel-Wirbel, für den Balotelli sorgt. Unvergessen bleibt vor allem seine Oben-ohne-Pose im EM-Halbfinale 2012, als er Deutschland mit zwei Toren aus dem Turnier schoss (Endstand 2:1).

Auch Interessant

Damals sah Balotelli übrigens Gelb, weil er beim Torjubel das Trikot ausgezogen hatte. Für die Instagram-Torparty wurde er nicht bestraft.

Eine Fehlentscheidung, sagt Thorsten Kinhöfer (50).

Источник: Bild.de

Источник: Corruptioner.life

Share

You may also like...